Home » Länder » Ecuador (page 2)

Ecuador

Reiseberichte und Tipps zum Reiseziel Ecuador: Die beeindruckenden Anden mit der berühmten Strasse der Vulkane, unberührter Regenwald im Yasuni-Nationalpark, unbekannte Abschnitte an der Pazifikküste und natürlich die berühmten Galapagos Inseln, kaum ein Land ist auf so kleiner Fläche (nur etwa halb so groß wie Deutschland) so vielfältig wie Ecuador.

Reiseberichte und Reisetipps für Ecuador

Auf bisher drei Reisen nach Ecuador (2014, 2015 und 2017) habe ich unzählige Eindrücke sammeln können. Ich habe auf dem Chimborazo gestanden und bin durch Quito geschlendert. Ich habe im kolonialen Cuenca Schokolade gegessen und bin in Guayaquil alle 444 Stufen in Las Peñas hochgestiegen. In einer luxuriösen Lodge wohnte ich mitten im Regenwald.

Ecuador steht für die berühmte Zugfahrt zur Teufelsnase und farbenprächtige Märkte wie in Otavalo. Nationalparks wie der Cajas Nationalpark zwischen Guayaquil und Cuenca mit unzähligen Wanderrouten sind ideal für Naturfreunde.

Auf den folgenden Seiten findet sich eine lose Ansammlung von Blogbeiträgen, Reiseberichten, Reisetipps oder auch einfach nur Bildern. Einfach alles, was mir gerade in den Sinn kam und ich für wichtig, interessant oder lustig erachte.

Die Quilotoa Lagune in Ecuador

Die spektakuläre Quilotoa Lagune in Ecuador

Auf unserem Weg von Baños nach Quito haben wir einen kleinen Umweg über die Quilotoa Lagune gemacht. Der Krater-See liegt im westlichsten Vulkan Ecuadors, entstanden ist er vermutlich bei einem gewaltigen Ausbruch im Jahre 1280. Heute ist die Lagune ein beliebtes Touristenziel, man kann sowohl ca. 300 Höhenmeter zum See runter wandern, oder ihn auf Höhe des Kraterrandes umrunden. Die ...

weiterlesen »
Hotel Los Balcones in Cuenca

Das Boutique Hotel Los Balcones in Cuenca | Ein Review

Cuenca ist angeblich die schönste Stadt von Ecuador, in meinen Augen ist sie sogar eine der schönsten Städte in ganz Südamerika. Genau wie Cusco in Peru besteht Cuenca zu großen Teilen aus kolonialen Gebäuden, kleinen Cafés, belebten Plätzen und zahllosen Kirchen. Für mich ist Cuenca jedoch kleiner, dörflicher, irgendwie charmanter. Charmant – so sind auch die zahllosen Boutique Hotels in ...

weiterlesen »
La Casa del Arbol in Baños | Die Schaukel am Ende der Welt

La Casa del Arbol in Baños | Die Schaulkel am Ende der Welt

Die Kleinstadt Baños de Aqua Santa (Bäder des heiligen Wassers) ist nicht nur ein berühmter Wallfahrtsort für Gläubige, sondern auch ein wichtiges Reiseziel für Backpacker und abenteuerlustige Touristen. Je nach eigener Lust und Laune kann man hier in heißen Thermen entspannen, leichte oder anstrengende Wanderungen unternehmen, oder auch dem Abenteuertourismus fröhnen. Eines der bekanntesten Ausflugsziele in Baños ist ein spektakuläres Baumhaus, ...

weiterlesen »
Auf dem Dach der Basilica del Voto Nacional in Quito

Die Basilica del Voto Nacional – der beste Ausflug in Quito

Quito bietet ohne Frage genug Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele um dort problemlos 14 Tage ohne Langeweile verbringen zu können. Ein Spaziergang durch die älteste Strasse La Ronda gehört da ebenso selbstverständlich zu, wie ein Besuch am Plaza Grande, eine Fahrt mit der Seilbahn TeleferiQo, die goldene Kirche La Compania de Jesus, der Hügel El Panecillo und vieles mehr. Alleine mit dem Besuch ...

weiterlesen »
Posada Ingapirca - das Restaurant

Die wunderschöne Posada Ingapirca in Ecuador | Ein Review

Nach 2014 und 2015 war ich im Mai 2017 bereits das dritte Mal in Ecuador. Wie es der Zufall will, haben mich alle drei Reisen auch zu den Ruinen von Ingapirca geführt. Während bei den ersten beiden Reisen jeweils nur eine kurze Besichtigung der Ruinen auf dem Reiseplan stand, hatte ich dieses Mal eine Übernachtung in der wunderschönen Posada Ingapirca ...

weiterlesen »
Blick auf die Inkaruinen von Cojitambo

Cojitambo: Kletterrouten, Inkaruinen und eine grandiose Aussicht

Sagt dir das Örtchen Cojitambo in Ecuador etwas? Wenn nicht, dann bist du damit nicht alleine, und das obwohl fast jeder Reisende der in Ecuador auf der Strasse der Vulkane unterwegs ist und die Highlights Cuenca und Ingapirca besucht direkt dran vorbei kommt. Cojitambo liegt nämlich direkt am Ecuador Highway 35, besser bekannt als Panamericana, aus dem Norden kommend nur ...

weiterlesen »
Canopy Walk der Sacha Lodge

Touren in der Sacha Urwald Lodge | Teil 2

Eigentlich wollte ich einen Beitrag zur Sacha Lodge schreiben, nun sitze ich bereits am dritten Artikel. Nach der Anreise zur Sacha Lodge und den „kleinen“ Wanderungen und Touren in der Sacha Lodge gehts es diesmal um die „großen“ Ausflüge, wie den spektakulären Canopy Walk, den beeindruckenden Holzturm der an einem gewaltigen Kapok-Baum montiert ist, oder auch die Besichtigung des indigenen ...

weiterlesen »
Über die Pilchicoca-Lagune zur Sacha Lodge

Touren in der Sacha Urwald Lodge | Yasuni Nationalpark | Teil 1

Nach der abenteuerlichen Anreise in die Sacha Lodge wird den Gästen am Frühstückshaus der Lodge an der Pilchicoca-Lagune ein warmer Empfang bereitet.  Bei einem erfrischenden Getränk werden die Gäste in kleine Gruppen von 4-6 Personen aufgeteilt und einem festen Guide für die nächsten Tage zugeteilt. Unsere Gruppe bekam sogar zwei Guides, einen indigenen Quichua-Guide der (so war der Eindruck der ...

weiterlesen »
Die Sacha Lodge in Ecuador

Anreise zur großartigen Sacha Lodge in Ecuador | Amazonas-Urwald

Die Sacha Lodge ist eine der exklusivsten Urwald-Lodges in ganz Ecuador, wenn nicht gar in ganz Südamerika. Ich hatte das große Glück hier 4 Nächte verbringen und die sehr gelungene Kombination aus luxuriöser Unterkunft und Urwald-Abenteuer erleben zu dürfen. Das Abenteuer begann allerdings nicht erst in der Urwald Lodge, sondern bereits mit der Anreise zu selbiger. Ab Quito fliegt man in ...

weiterlesen »
Tren Ecuador vor der Teufelsnase

Mit dem Zug zur Teufelsnase | Nariz del Diablo in Ecuador

Bevor ich in ein paar Tagen in mein Urwaldabenteuer in der Sacha Lodge starten werde, stand heute noch ein völlig anderes Programm auf dem Plan. Ich habe die berühmte Zugfahrt zur Teufelsnase gemacht, ab dem kleinen Örtchen Alausí fährt Tren Ecuador zur Station  Sibambe am Fuß der Teufelsnase „Nariz del Diablo“. Diese nur 6 km lange Bahnstrecke ist einerseits für die markante und Namensgebende ...

weiterlesen »