Reiseberichte aus Ecuador

Illa Experience Hotel in Quito – ein begeisterter Erfahrungsbericht

Vor wenigen Tagen hatte ich das große Vergnügen, Gast im exklusiven Illa Experience Hotel in Quito gewesen sein zu dürfen. Selten hat mich eine Unterkunft derartig begeistert zurück gelassen, wie dieses exklusive Boutique Hotel im Herzen von Ecuadors Hauptstadt.

schicker Innenhof mit Wasserspiegel
schicker Innenhof mit Wasserspiegel

Ich habe in unzähligen verschiedenen Hotels auf der ganzen Welt geschlafen. Dabei waren einfache Unterkünfte in toller Lage, nichtssagende Mittelklassehotels die man beim Check-Out schon wieder vergessen hat und großartige Luxushotels.

Doch keine dieser Unterkünfte hat es geschafft, das materieller Luxus wie ein komfortables Bett und ein geräumiges Zimmer so perfekt mit immateriellem Luxus wie einem herausragenden Service und unzähligen liebevollen Details zu kombinieren, wie das Illa Experience Hotel in Quito.

Check-In und Heißgetränk auf dem Zimmer
Check-In und Heißgetränk auf dem Zimmer

Ein privater Check-In auf dem Zimmer gehört heutzutage in hochwertigen Hotels zum Standard. Von der Kaffeemaschine auf dem Zimmer, über die Minibar bis hin zum „Unterhaltungsprogramm“ wurde in diesem einzigartigen Boutique-Hotel jedoch einfach jedes Details auf die Probe gestellt und neu gedacht.

Die Lage vom Illa Experience Hotel In Quito

Direkt an die historische Altstadt von Quito, an das Centro Historico, grenzt das Viertel San Marcos. Seit Generationen sind Hier Künstler, Schriftsteller und Musiker beheimatet. Die schmalen Gassen sind von eleganten Herrenhäusern gesäumt.

Panorama von der Plaza Grande in Quito
Panorama von der Plaza Grande in Quito

Bis zur Plaza Grande sind es nur ca. drei Blocks, zu Fuß hat man die Strecke schneller zurück gelegt als im Auto. Auch die Plaza Santo Domingo mit der gleichnamigen Kirche sowie die Plaza San Francisco hat man in nur wenigen Minuten erreicht. Den grandiosen Ausblick von der Basilica del Voto Nacional kann man nach einer kurzen Fahrt im Taxi (oder einem etwas längeren Spaziergang) genießen.

Wie bei fast jedem Hotel in Quito liegt die Fahrtdauer zum Flughafen bei ca. einer Stunde. Hat man eine ungünstige Flugzeit und rutscht in den Berufsverkehr rein, können es auch schnell 90 Minuten werden. Davon darf man sich jedoch auf keinen Fall abschrecken lassen. Quito ist nicht nur die höchstgelegene Hauptstadt der Welt, vielmehr kann man in der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Altstadt ganz problemlos mehrere Tage verbringen.

Ausstattung vom Illa Experience Hotel

Illa Experience Hotel
Illa Experience Hotel

Während das Illa Experience Hotel von außen schlicht und unscheinbar daher kommt, können die Gäste im inneren des 5-Sterne Boutique-Hotels mit allen Annehmlichkeiten rechnen:

  • 10 Zimmer in drei Kategorien (Suite, Master Suite, Luxury)
  • Rooftop-Bar mit Blick auf den Panecillo
  • SPA & Wellnessbereich mit kleinem Fitness-Studio
  • Weinkeller
  • Gourmet-Restaurant nuema
  • Über 60 verschiedene „Experiences“
  • kostenloser Afternoon-Tea
  • Aufzug, Concierge-Service, Express-Check-In & Co.

Das WiFi ist sowohl in den Zimmern, als auch in allen Bereichen des Hotels überragend schnell. Selbstverständlichkeiten wie die hochwertigen Pflegeprodukte (L’Occitane) im Bad, Tresor, Fön, Klimaanlage & Co. erwähne ich erst gar nicht.

Hochwertige Pflegeprodukte von L'Occitane
Hochwertige Pflegeprodukte von L’Occitane

Doch das Illa Experience Hotel denkt auch bei der Zimmerausstattung noch einen kleinen Schritt weiter. So gibt es keine Klimaanlage, jedoch eine individuell steuerbare Fußbodenheizung. Wem das nicht genügt, der findet im Schrank noch zusätzliche Heizdecken.

Die Zimmer im Boutique-Hotel Illa

Ich hatte das große Glück, das ich während meinem Aufenthalt im Illa Experience Hotel in der Master Suite Panecillo schlafen residieren durfte. Hier teilen sich 42 Quadratmeter auf einen Eingangsbereich mit handgefertigten Sesseln, einem luxuriösen Badezimmer mit Wanne und Regendusche, sowie einem gemütlichen Schlafzimmer mit Blick auf den Panecillo auf.

Das Illa Experience Hotel in Quito
Das Illa Experience Hotel in Quito

Auf Grund mehrerer Reisen kenne ich mich sowohl in Quito, als auch in hochpreisigen Hotels sehr gut aus. Besser als in diesem exklusiven Boutique Hotel kann man in Quito kaum wohnen.

Master Suite Panecillo View
Master Suite Panecillo View

Oftmals hat man in Hotels dieser Preisklasse eine kleine Kaffeemaschine mit Kapseln oder Pads auf dem Zimmer. Im Illa Experience Hotel hat man auch diese Annehmlichkeit neu gedacht. Die Gäste erwarten einige Blätter Guayusa in einem Glasröhrchen, sowie eine Thermoskanne mit heißem Wasser. Völlig nachhaltig kann man sich somit einen belebenden Guayusa-Tee brühen.

Hier noch einige Bilder aus der Master Suite Panecillo:

Doch auch die weiteren Zimmer im Hotel sind nicht weniger komfortabel. Aufgeteilt auf drei Stockwerke sind sie jeweils sehr individuell, doch mit einem durchgehenden Designkonzept gestaltet. Ich bin ein großer Freund von Zimmern mit Weitsicht, oftmals hat man allerdings in den historischen Gebäuden Zimmer mit Blick in den Patio – so auch hier im Hotel. Diesen Aspekt sollte man bei der Zimmerauswahl während der Buchung unter Umständen berücksichtigen.

Fotos der weiteren Zimmerkategorien

nuema – Quitos vielleicht bestes Restaurant

Die ecuadorianische Küche bietet einen unerschöpflichen Mix von Zutaten aus allen Regionen des Landes. Kräuter aus dem Amazonasbecken, Obst & Gemüse aus allen Landesteilen, Fleisch und Meeresfrüchte aus der Küstenregion und den Flüssen. Die Vielfalt ist überwältigend, genauso wie die kulinarischen Finessen vom Restaurant nuema. Noch ist Peru die kulinarische Destination in Lateinamerika, doch Ecuador holt mit großen Schritten auf.

die offene Küche vom Restaurant nuema
die offene Küche vom Restaurant nuema

Mitverantwortlich ist dafür der Spitzenkoch Alejandro Chamorro, der in den unterschiedlichsten Küchen weltweit gelernt hat, unter anderem im weltberühmten Noma in Kopenhagen, das mehrfach als bestes Restaurant der Welt ausgezeichnet wurde. Er setzt Produkte aus allen Teilen des Landes ein und kreiert spektakuläre Gerichte.

Serviert werden im Restaurant nuema unterschiedliche Tasting-Menüs mit mindestens 5 Gängen. Wer mag kann auch problemlos mehr haben. Ohne Weinbegleitung geht es bei 45,- USD für 5 Gänge los.

Das 5-Sterne-Boutiquehotel verwöhnt die Gäste morgens mit einem herausragenden Frühstück. Das gibt es jedoch nicht vom Buffet, sondern wird auf Nachfrage der Kellner individuell zusammengestellt.

Frühstück im Illa Experience Hotel
Frühstück im Illa Experience Hotel

Die Experiences im Illa Boutique Hotel

Wer reist sammelt auch immer Erfahrungen. Um das zu intensivieren und den Kontakt der Hotelgäste zu Land und Leuten zu intensivieren, hat das Illa Experience Hotel die Experiences „erfunden“. Jeden Abend gibt es um 17 Uhr eine kurze, freiwillige Aktivität mit Anwohnern und Künstlern aus der Nachbarschaft.

Beispiele für die Experiences sind:

  • Wasserfarben
  • Tanzvorführung
  • Blattgold
  • Schokolade
  • etc.

Insgesamt wurden über 60 verschiedene Experiences erarbeitet, die sich täglich abwechseln. Auch bei einem längeren Aufenthalt kommt also keine Langeweile auf.

Folgende Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close