Home » Länder » Ecuador

Ecuador

Reiseberichte und Tipps zum Reiseziel Ecuador: Die beeindruckenden Anden mit der berühmten Strasse der Vulkane, unberührter Regenwald im Yasuni-Nationalpark, unbekannte Abschnitte an der Pazifikküste und natürlich die berühmten Galapagos Inseln, kaum ein Land ist auf so kleiner Fläche (nur etwa halb so groß wie Deutschland) so vielfältig wie Ecuador.

Reiseberichte und Reisetipps für Ecuador

Auf bisher drei Reisen nach Ecuador (2014, 2015 und 2017) habe ich unzählige Eindrücke sammeln können. Ich habe auf dem Chimborazo gestanden und bin durch Quito geschlendert. Ich habe im kolonialen Cuenca Schokolade gegessen und bin in Guayaquil alle 444 Stufen in Las Peñas hochgestiegen. In einer luxuriösen Lodge wohnte ich mitten im Regenwald.

Ecuador steht für die berühmte Zugfahrt zur Teufelsnase und farbenprächtige Märkte wie in Otavalo. Nationalparks wie der Cajas Nationalpark zwischen Guayaquil und Cuenca mit unzähligen Wanderrouten sind ideal für Naturfreunde.

Auf den folgenden Seiten findet sich eine lose Ansammlung von Blogbeiträgen, Reiseberichten, Reisetipps oder auch einfach nur Bildern. Einfach alles, was mir gerade in den Sinn kam und ich für wichtig, interessant oder lustig erachte.

Guayusa Tee von Guya

Guayusa Tee – der Wachmacher vom Amazonas

Vor einiger Zeit bin ich auf den Guayusa Tee von Guya gestoßen und war sofort hochinteressiert. Es handelt sich dabei um ein Mate-Tee ähnliches Getränk, das aus der Amazonas-Region von Ecuador und den angrenzenden Ländern stammt. Die dortigen Ureinwohner vom Volk der Quechua schätzen den Tee seit über 2.000 Jahren auf Grund seiner belebenden Wirkung beispielsweise für eine nächtliche Jagd.. ...

weiterlesen »
Unsere Mietwagenrundreise durch Ecuador

Im Mietwagen durch Ecuador reisen | Teil 2

Bereits vor fast zwei Wochen habe ich einen ersten Beitrag zu meiner Mietwagenreise durch Ecuador geschrieben. Heute komme ich endlich dazu, einige Zeilen zum zweiten und letzten Teil der Tour zu schreiben. Um etwas Aufklärungsarbeit zu leisten und auch das eine oder andere Vorurteil aus der Welt zu schaffen, habe ich in der Vergangenheit schon einige Tipps & Infos zu ...

weiterlesen »
Unsere Mietwagenrundreise durch Ecuador

Meine Mietwagenrundreise durch Ecuador | Tipps & Erfahrungen | Teil 1

Wie in den vergangenen Beiträgen zu erkenne war, habe ich eine etwas längere Reise durch Ecuador gemacht. Insgesamt war ich knappe drei Wochen im Land, einen Teil haben wir im Mietwagen zurück gelegt. In meinen Augen ist Ecuador das perfekte Land für eine Mietwagenrundreise, ich kann diese Form der Fortbewegung absolut empfehlen. Hinter jeder Kurve oder Bergkuppe lauert in Ecuador ...

weiterlesen »
Kakao-Frucht, rohe und geröstete Bohnen in der Hacienda Cacao y Mango

Die Kakao-Finca „Hacienda Cacao y Mango“ in Ecuador

Kakao und Ecuador sind untrennbar miteinander verknüpft. Der Großteil des klassischen „Schokoladen-Kakaos“ wird zwar mittlerweile in Afrika produziert, aus Ecuador stammt jedoch ca. ein Drittel der weltweiten Edelkakao-Produktion. Kenner schätzen besonders die Sorte „Cacao Nacional de Arriba“, die nahezu ausschließlich hier produziert wird. Nachdem ich bereits 2015 die Hacienda Cacao y Mango besucht habe, war ich dieses Jahr bereits zum ...

weiterlesen »
Unser Mietwagen in Ecuador - ein Suzuki Grand Vitara

Durch Ecuador im Mietwagen reisen | Tipps & Infos

Im Mai bin ich eine gute Woche im Mietwagen durch Ecuador gereist, die Tour ging von Guayaquil nach Quito, wo es dann noch einige Tagesausflüge im Auto gab. Ecuador ist (für südamerikanische Verhältnisse) definitiv ein einfaches Land für eine Mietwagenreise. Wenn man einige einfache Grundregeln beachtet, steht einer unvergesslichen und flexiblen Zeit nichts im Wege. Ich habe im folgenden einige ...

weiterlesen »
Der Pailón del Diablo in Baños

El Pailón del Diablo in Baños | Der bekannteste Wasserfall von Ecuador

In Südamerika gibt es unzählige spektakuläre Wasserfälle. Der Pailón del Diablo in dem tief eingeschnittenen Tal des Río Pastaza bei Baños ist sogar einer der bekanntestes Wasserfälle weltweit und eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in ganz Ecuador. Für Touristen ist er der perfekte Wasserfall, da man ihn aus den verschiedensten Blickwinkeln sehen kann, aus der Nähe & aus der Ferne, von oben ...

weiterlesen »
Das Intiñan Solar Museum - auf dem Äquator balanciert das Ei auf der Spitze

Das Intiñan Solar Museum | Spannende Experimente am Äquator in Quito

Bereits vor einigen Tagen habe ich über das Äquatordenkmal „Mitad del Mundo“ berichtet, welches auf dem im Jahre 1736 (fast korrekt) gemessenen Äquator steht. Mittlerweile weiß man, das der Franzose Charles Marie de La Condamine sich damals vermessen hat. Moderne GPS-Geräte zeigen, das der „richtige“ Äquator ca. 240 Meter weiter nördlich verläuft. Ein cleverer Geschäftsmann aus Ecuador hat sich das zu Nutzen gemacht ...

weiterlesen »
Das Äquatordenkmal Mitad del Mundo in Quito, Ecuador

Das Äquatordenkmal „Mitad del Mundo“ in Quito, Ecuador

Ecuador – benannt nach der Äquatorlinie die mitten durch das Land verläuft. Wer in Quito ist, für den ist es ein Besuch des Äquatordenkmals „Mitad del Mundo“ ein absolutes MUSS! Ich war dieses Jahr bereits zum Zweiten Mal hier auf dem Äquator. Wobei „auf dem Äquator“ beim Denkmal „Mitad del Mundo“ nicht wirklich stimmt. Hier bestimmte der Franzose Charles Marie de ...

weiterlesen »
prächtige Farben auf dem Markt in Otavalo

Der berühmte Indio-Markt in Otavalo | Ein Ausflug ab Quito

Otavalo liegt in der Provinz Imbabura nur ca. 90 km oder zwei Stunden nördlich von Quito. Verfahren kann man sich auch hier, wie fast überall in Ecuador, nicht. Aus Quito raus nimmt man die Strasse 288, in Tabacundo biegt man links auf die 282 ab und ist wenig später schon angekommen. Der berühmte Indio-Markt findet auf der Plaza de Ponchos, ...

weiterlesen »
Die Quilotoa Lagune in Ecuador

Die spektakuläre Quilotoa Lagune in Ecuador

Auf unserem Weg von Baños nach Quito haben wir einen kleinen Umweg über die Quilotoa Lagune gemacht. Der Krater-See liegt im westlichsten Vulkan Ecuadors, entstanden ist er vermutlich bei einem gewaltigen Ausbruch im Jahre 1280. Heute ist die Lagune ein beliebtes Touristenziel, man kann sowohl ca. 300 Höhenmeter zum See runter wandern, oder ihn auf Höhe des Kraterrandes umrunden. Die ...

weiterlesen »