Reiseberichte aus Ecuador

Einreise nach Ecuador: Mit Impfung oder PCR-Test problemlos möglich

Es gibt großartige Neuigkeiten aus Ecuador: die Einreise nach Ecuador ist mit Corona-Impfung künftig uneingeschränkt möglich. Nachdem Ecuador ganz zu Beginn von der Corona-Pandemie vor etwa einem Jahr hart getroffen wurde und viele Opfer beklagen musste, hat sich die Situation grundlegend geändert. Dank gut umgesetzter Hygieneprotokolle und Einschränkungen tritt Corona in Ecuador nicht in Wellen auf. Daran haben auch frühe Grenzöffnungen im Juni 2020 nichts geändert. Die Inzidenz schwankt überwiegend im Bereich von 40-60, meistens liegt sie unterhalb von der Inzidenz in Deutschland. Weltweit werden immer mehr Impfungen gegen Corona durchgeführt und Ecuador geht nun den nächsten Öffnungsschritt.

Ecuador erleichtert Einreise mit Corona-Impfung

Als erstes Land in Südamerika ermöglicht Ecuador Reisenden mit Corona-Impfung die Einreise ohne weiteren PCR-Test und ohne Quarantäne. Die neuen Regelungen greifen bereits ab Montag, 22.03.2021. Vorerst gilt diese Erleichterung nur für das Festland, die Einreise nach Galápagos bleibt wie bisher. Ich gehe jedoch davon aus, das in Kürze auch die Einreise nach Galápagos entsprechend erleichtert wird.

Einreiseregeln für Ecuador

Die neuen Einreiseregeln für Ecuador sind in meinen Augen sehr komfortabel für die Reisenden. Zusätzlich sind sie gut durchdacht und bieten eine maximale Sicherheit auf Reisen.

  • negativer PCR-Test, bei Einreise nicht älter als 10 Tage
  • oder negativer Antigen-Test der bei Einreise nicht älter als 72 Stunden ist
  • oder offizieller Impfnachweis, das beide Impfdosen verabreicht wurden
  • Unterschriebenes Einreiseformular, das im Flugzeug ausgehändigt wir

Einreiseregeln für Galápagos

Die Einreiseregeln für Galápagos bleiben vorerst unverändert. Ich gehe jedoch davon aus, das es auch hier eine zeitnahe Lockerung geben wird.

  • negativer PCR-Test der bei Ankunft auf Galápagos nicht älter als 96 Stunden ist (bei passendem Anschlussflug kann es der selbe Test sein, wie für die Einreise nach Ecuador)
  • Einreiseformular, ausgestellt vom Reiseveranstalter
  • fest gebuchter Rückflug zum Festland
  • Krankenversicherung, die COVID-19 einschließt

Die beste Reisezeit für die Galápagos-Inseln

Aktuelle Corona-Maßnahmen in Ecuador

  • Abstandregelung von mindestens 2 Metern
  • durchgehende Verwendung von Gesichtsmasken
  • Hygienemaßnahmen (ständiges Händewaschen und -desinfizieren, in den Ellbogen niesen, etc.)
  • große Vorsichtsmaßnahmen für Personen über 60 Jahre und für gefährdete Gruppen
  • Verbot von öffentliche Veranstaltungen und Menschenansammlungen

Unberührt von den Einreiseregeln nach Ecuador bleibt natürlich die Rückreise nach Deutschland. Die digitale Einreiseanmeldung für Deutschland muss weiterhin ausgefüllt werden. Ebenso ist eine Quarantäne in Deutschland verpflichtend.

Folgende Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"