Reiseberichte aus Costa RicaReiseberichte aus PanamaReisetipps

Reiseführer für Costa Rica und Panama vom Heller Verlag

Werbung – Wenn ich auf Reisen bin, dann nehme ich gerne so wenig gedruckte Unterlagen mit, wie es möglich ist. Flugtickets speichere seit über 10 Jahren per PDF oder im Wallet auf dem iPhone. Reiseverlauf, Kontaktadressen & Co. sind entweder per PDF im Telefon, im eMail-Postfach oder der Dropbox gespeichert – je nach Fall.

Ich mache das, da ich so einerseits Gewicht spare und andererseits die benötigten Dokumente im Bedarfsfall viel schneller zur Hand habe, als wenn ich erst im Gepäck suchen müsste. Das Handy habe ich ja eh immer in der Hosentasche.

Reiseführer Costa Rica Highlights vom Heller Verlag
Reiseführer Costa Rica Highlights vom Heller Verlag

Reiseführer für die Reisevorbereitung nach Mittelamerika

Ganz anders verhält es sich bei mir jedoch vor einer Reise. Zur Vorbereitung vom Reiseverlauf und um Informationen über Land und Leute zu bekommen, nutze ich die unterschiedlichsten Informationsquellen:

  • Reiseführer
  • Magazine / Zeitungsartikel
  • Blogs
  • Instagram / Twitter / Facebook
  • etc.

Während Reiseführer in aller Regel hervorragend recherchiert sind, sind Onlinemedien schneller auf dem aktuellen Stand – bsp. bei politischen Veränderungen. Außerdem findet man auf diese Weise immer wieder „hidden Spots“ – gerade in Ländern die touristisch noch nicht bis zu letzten Palme abgegrast sind.

Reiseführer Panama Highlights vom Heller Verlag
Reiseführer Panama Highlights vom Heller Verlag

Reiseführer aus dem Heller Verlag

Sehr gefreut habe ich mich daher, als ich eine Anfrage vom Heller Verlag erhalten habe, ob ich Lust hätte, einen Blick in ihre Reiseführer über Costa Rica und Panama zu werfen. Da ich beide Länder bereits bereist habe (hier gehts zu meinen Berichten über Costa Rica und Panama) und ganz sicher nochmal bereisen werde, war ich dazu nicht abgeneigt.

Die doch sehr altbackenen Webseiten haben mich zuerst abgeschreckt, die überwiegend sehr guten Bewertungen bei Amazon haben mich dann jedoch überzeugt, einen Blick in die Reiseführer zu werfen. Ich wurde nicht enttäuscht. Dazu im folgenden mehr.

Kompakter Einstieg für Costa Rica und Panama

Mit jeweils knapp 200 Seiten sind beide Reiseführer sehr kompakt gehalten. Das bietet einerseits den Vorteil, das man sie problemlos mit ins Reisegepäck legen kann. Andererseits bieten sie dadurch nur einen recht kurzen Überblick, ohne jedoch zu sehr ins Details zu gehen. Somit ist die Zielgruppe für diese Reiseführer sehr klar zu erkennen: der klassische Urlauber und nicht der Langzeitreisende.

Reiseführer Panama Highlights - San Blas Inseln
Reiseführer Panama Highlights – San Blas Inseln

Beide Reiseführer sind sehr ähnlich gegliedert. Im ersten Abschnitt „Allerlei Wissenswertes“ gibt es detaillierte Informationen über das jeweilige Land, die Regierungsform, die Bevölkerungsstruktur, Religion, etc. Das sind keine Infos, die man für die Reise essentiell benötigt, die jedoch gute Hintergrundinfos liefern.

Der zweite Abschnitt dreht sich in beiden Büchern um „praktische Reisetipps„. Von Anreisemöglichkeiten bis hin zu den Verkehrsmitteln im Land und praktischen Tipps zu Handy und Geld bekommt man hier alle Infos für einen sicheren Aufenthalt.

Der dritte Abschnitt dürfte der wichtigste sein, hier geht es um konkrete Reisetipps und Empfehlungen. So werden beispielsweise die Miraflores-Schleusen, die Altstadt Casco Viejo, der Corcovado Nationalpark oder auch der Vulkan Irazú behandelt – um nur einige Highlight konkret zu nennen.

Reiseführer Panama Highlights - Sonnenuntergang im Pazifik
Reiseführer Panama Highlights – Sonnenuntergang im Pazifik

Reiseführer und Reisebericht zusammen

Sehr gut gefällt mir bei beiden Reiseführern, das sie extrem viele persönliche Reiserfahrungen beinhalten und in weiten Teilen eher einem Reisebericht als einem Reiseführer gleichen.

Beispiel Costa Rica:

Wir freuen uns, Sie durch Costa Rica begleiten zu dürfen. Sie haben eine Gute Wahl getroffen, sowohl mit dem Reiseziel als auch mit diesem gründlich recherchierten Reiseführer.

Beispiel Panama:

Als Hubschrauberpilot, aber auch als Reisender zu lande und zu Wasser haben mich die Kontraste dieses Landes immer ganz besonders fasziniert: Man hebt am Marcos A. Gelabert-Flughafen

Reiseführer auch als eBook erhältlich

Wie bereits eingangs erwähnt, reise ich persönlich praktisch ohne jegliche gedruckte Unterlagen. Gedruckte Bücher hatte ich noch nie im Gepäck, wohl aber immer meinen Amazon Kindle. Eine Entwicklung, die in der Form in Zukunft sicher bei immer mehr Reisenden anzutreffen sein wird.

Der Heller Verlag hat das erkannt, und bietet seine Reiseführer auch als eBooks an. Es gibt sie sowohl für den Amazon Kindle, Smartphones (PDF) und alle gängigen eReader. Klasse!

Mein Fazit zu den Reiseführern

Wer einen schnellen und gleichzeitig umfassenden Einstieg in ein Land sucht, der ist beim Heller Verlag gut aufgehoben. Man bekommt nicht nur zahlreiche Tipps zu den schönsten Orten und Sehenswürdigkeiten der Länder, sondern auch sehr viele hilfreiche Informationen und wichtige Hinweise zur Reise.

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Folgende Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close