Reiseberichte aus Deutschland

Hotel Andaz München Schwabinger Tor – zurecht gehyped?

Vor einigen Tagen war ich beruflich spontan für drei Nächte in München. Da mal wieder einige internationale Messen stattfanden war die Hotelsituation (gewohnt) schlecht. Eines der letzten verfügbaren Hotels mit akzeptabler Lage war das im März 2019 neu eröffnete Hotel Andaz München Schwabinger Tor. Während meiner drei Nächte im Hotel konnte man an vielen Ecken merken, das noch nicht alles reibungslos verläuft, überwiegend war das jedoch wenig störend und wurde meistens sehr charmant gelöst.

Hotel Andaz München Schwabinger Tor
Hotel Andaz München Schwabinger Tor
Andaz ist laut eigenen Angaben ist die Luxus-Boutique-Sparte vom Hyatt-Konzern, mit aktuell nur gut 20 Häusern weltweit. Andaz ist dabei ein Wort aus der Hindi-Sprache und bedeutet „persönlicher Stil“. Jedes Hotel von Andaz ist absolut einzigartig. Ob man bei 277 Zimmer im Andaz München Schwabinger Tor von Boutique sprechen kann, könnte jedoch diskutiert werden.

Andaz macht vieles anders

Der erste Schritt in die Lobby vom Hotel Andaz in München ist noch ganz klassisch. Die Drehtür öffnet sich leise, das Personal grüßt freundlich und in der Ecke stehen Gepäckwagen. Doch dann sieht man viele liebevolle Kleinigkeiten, die einen regionalen Bezug herstellen und einfach anders sind.

Goldene Brezel im Hotel Andaz München Schwabinger Tor
Goldene Brezel im Hotel Andaz München Schwabinger Tor

So liegt in einer Ecke einfach mal eine große goldene Brezel rum. Gibt es ein besseres Symbol für München? Nebenbei ist die Brezel im Hotel Andaz auch ein 1a Fotomotiv und wird sich sicher demnächst auf Instagram großer Beliebtheit erfreuen. Also nicht nur schick, sondern auch ein feiner Marketing-Schachzug.

Generell dominiert in der hellen Lobby eine sehr angenehme Mischung aus Glas, Holz, Gold und viel Licht. Die Architekten haben es geschafft, das man sich hier richtig wohlfühlen kann, und sie nicht nur als Durchgangspunkt für Check-In und Check-Out nutzt.

Sitzecke in der Lobby vom Hotel Andaz in München
Sitzecke in der Lobby vom Hotel Andaz in München

Etwas abseits vom Barbereich gibt es kleine Sitzecken in denen man sich aufhalten kann, ohne Druck zu verspüren etwas konsumieren zu müssen. Wobei die Preise in der Bar sehr angenehm sind, ein halbes Helles kostet nur 4,50 Euro.

Lobbybar vom Hotel Andaz in Schwabing
Lobbybar vom Hotel Andaz in Schwabing

Ist man der Versuchung der Bar erlegen und hat einige Getränke zu sich genommen, dann müssen die ja auch irgendwann wieder raus. Die Toilette ist nicht weit weg und man fühlt sich spontan, als hätte man sich verlaufen. Hat man die falsche Tür erwischt und ist in einem schicken Club gelandet?

Toilette? SPA? Club?
Toilette? SPA? Club?

Alles in allem kann man sagen, das der erste Eindruck vom Hotel Andaz München klasse ist!

Tolle Zimmer im Hotel Andaz München Schwabinger Tor

Was in der Lobby beginnt, setzt sich in den Zimmern im Hotel Andaz München Schwabinger Tor nahtlos fort. Sie sind gleichermaßen schick und modern wie komfortabel und wohnlich. Der Münchener Bezug der in der Lobby begonnen hat, findet sich hier ebenfalls wieder. Die Getränke der Minibar (übrigens im Zimmerpreis enthalten), kommen von lokalen Manufakturen.

Zimmer im Hotel Andaz München Schwabinger Tor
Zimmer im Hotel Andaz München Schwabinger Tor

In den Zimmern findet sich erneut viel Holz – große Fenster und große Spiegel machen sie angenehm hell. Der Fernseher ist drehbar und kann sowohl vom Bett als auch vom bequemen Ledersofa genutzt werden.

Geschickt gelöster Fernseher
Geschickt gelöster Fernseher

Am Kopfende vom Bett liegt das Bad in einer Art Glaswürfel. Dort liegt, wie im gesamten Zimmer, eine angenehm temperierte Fußbodenheizung. Die zusätzliche Klimaanlage ist nahezu unhörbar. Ich hatte im ersten Zimmer das „Glück“, das die Klimaanlage defekt war, der Umzug in ein neues Zimmer war problemlos.

Genügend Steckdosen am Schreibtisch
Genügend Steckdosen am Schreibtisch

Andaz München – das Steckdosenparadies

Steckdosen kann man nie genug haben – diesen Satz hat sich der Architekt der Zimmer zu Herzen genommen. Egal wohin man guckt, überall kann man Handy, Laptop & Co. laden. Neben klassischen Steckdosen gibt es auch mehrere USB-Buchsen und am Schreibtisch eine internationale Steckdose! Großartig!

Steckdosen sind genug da!
Steckdosen sind genug da!

Andaz Schwabinger Tor – Nachhaltigkeit wird groß geschrieben

Im Hotel Andaz München Schwabinger Tor wird Nachhaltigkeit wirklich groß geschrieben. Ein Trend, der absolut zu unterstützen ist. Hier macht es sich am offensichtlichsten im Badezimmer bemerkbar. Während in aller Regel in hochklassigen 5-Sterne-Hotels unzählige kleine Fläschchen mit Duschgel, Shampoo & Co rumstehen, gibt es hier die Pflegeprodukte in großen Flaschen.

Nachhaltigkeit fängt bei Kleinigkeiten an
Nachhaltigkeit fängt bei Kleinigkeiten an

Im Kleiderschrank geht es in der selben Richtung weiter. Wegwerfprodukte lassen sich fast gar nicht finden. Selbst der Wäschesack ist wiederverwertbar und nebenbei noch mit einem witzigen Spruch bedruckt. „laundry today oder naked tomorrow„. Ich denke, dieser Wäschesack wird in dem einen oder anderen Koffer landen.

laundry today or naked tomorrow
laundry today or naked tomorrow

Zum Bett muss man keine großen Worte verlieren. Das ist über jeden Zweifel erhaben. Die Matratze ist klasse, die Kopfkissen sind in ausreichender Zahl vorhanden. Als kleines Gimmick gibt es eine Unterbettbeleuchtung die sich nachts automatisch einschaltet, wenn man kurz aufsteht.

Zimmer im Andaz München Schwabinger Tor – Bildergalerie

Hotel Andaz München Schwabinger Tor – Frühstück

Das Frühstück im Hotel Andaz ist das beste Frühstücksbuffet, das ich je in einem Hotel hatte. Die Auswahl ist absolut überragend, die Produkte sind sensationell frisch, liebevoll angerichtet und zusätzlich sehr abwechslungsreich und individuell.

frische Rohkost beim Frühstück im Hotel Andaz
frische Rohkost beim Frühstück im Hotel Andaz

Weißwürste, Brezn und Obazda sind bei einem guten Hotelfrühstück in Bayern nichts besonderes. Hier jedoch sind die Weißwürste von einem lokalen Metzger und der Obazda ist selbst gemacht (zumindest schmeckt er so).

Wen der Metzger interessiert, in der Frühstückskarte ist er namentlich genannt. Ebenso der Geflügelhof, der die Bioeier produziert. Grandios!

Saftbar - mit Exoten wie Karotte-Apfel-Ingwer
Saftbar – mit Exoten wie Karotte-Apfel-Ingwer

Neben den Speisen vom Buffet gibt es auch eine ganze Reihe Eierspeisen die man sich zusätzlich bestellen kann. Diese sind ebenso liebevoll erstellt, wie der Rest vom Hotel und Frühstück. Da stehen dann so Dinge drauf wie „Pochiertes Ei auf scharfer Avocado und Toast„.

Das Frühstück kann ich wärmstens empfehlen!

Bildergalerie vom Frühstück im Hotel Andaz München

Das SPA im Hotel Andaz München Schwabinger Tor

Wie jedes gute Hotel hat auch das Andaz München ein eigenes SPA, das SPA at the Andaz. Neben einem Fitnessraum und einem 17-Meter-Pool stehen dort auf 2000 Quadratmetern auch sechs Behandlungsräume für „lokal inspirierte Face & Beauty Treatments, wohltuende Massage und entspannende Körperrituale“ bereit. Ich hatte während meines Aufenthaltes nur kurz Zeit, gerade an dem Nachmittag/Abend war das SÜA wegen Foto/Filmaufnahmen gesperrt. Deswegen gibt es nur ein Bild vom Eingangsbereich:

Eingangsbereich zum SPA by the Andaz
Eingangsbereich zum SPA by the Andaz

M’Uniqo Rooftop Bar im Hotel Andaz München Schwabinger Tor

So grandios wie das gesamte Hotel ist, so schlecht ist die Rooftop-Bar. Die Einrichtung ist stylisch, das Personal nett und die Aussicht ist grandios. Was anderes kann man im 12 Stock auch nicht erwarten.

M'Uniqo Rooftop Bar im Hotel Andaz München Schwabinger Tor
M’Uniqo Rooftop Bar im Hotel Andaz München Schwabinger Tor

Leider gibt es in der M’Uniqo Rooftop Bar im Hotel Andaz München Schwabinger Tor ein ganz großes aber! Die Cocktails sind unterer 08/15 Standard, keinerlei Kreativität oder Individualität lässt sich erkennen. Dazu sind sie vollkommen überteuert.

Das selbe trifft auf die Speisen zu. Hie gibt es etwas mehr Kreativität, die zeigt sich jedoch in erster Linie in kleinen Portionen und ebenso überteuerten Preisen.

Die M’Uniqo Rooftop Bar ist zwar weit oben gelegen, hat jedoch noch ganz erheblich Luft um wirlklich oben anzukommen.

Folgende Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close