Reiseberichte aus Deutschland

Der Eibsee in Bayern – Badeurlaub am Fuße der Zugspitze

Während die einen im Urlaub hauptsächlich schwimmen möchten, bevorzugen die anderen ausgedehnte Wanderungen in den Bergen. Der Eibsee in Bayern, gelegen am Fuße der Zuspitze, vereint beide Möglichkeiten an einem Ort und hat darüber hinaus noch viele weitere Aktivitäten zu bieten, die für Menschen jeden Alters geeignet sind. Auch Familien mit Kindern kommen auf ihre Kosten und können erlebnisreiche Tage verbringen.

Badefreuden und Wasseraktivitäten

Das klare, grün getönte Wasser des Eibsees lädt an einem warmen Sommertag regelrecht zum Erfrischen ein. Rund um den See ist an verschiedenen Stellen ein Zugang zum Wasser zu finden. Neben sandigen Uferstellen sind auch geschotterte Bereiche anzutreffen. Die schönsten Badestellen sind am Nord-Ost-Ufer hinter dem Frillensee zu entdecken. Freundinnen und Freunde der Freikörperkultur können einen kleinen, abgegrenzten FKK-Bereich nutzen und dort ihre Hüllen fallen lassen. Das Wasser in Trinkwasserqualität erreicht im Sommer eine erfrischende Temperatur von 20-22 °C. Der Eibsee kann allerdings nicht nur schwimmend, sondern auch mit dem Ruderboot, Tretboot oder Rutschenboot erkundet werden. Alternativ kann das Ausflugsboot „Reserl“ genutzt werden, um vollkommen entspannt die schönsten Ecken des Eibsees kennenzulernen. Das Mitbringen von eigenen Kanus oder Schlauchboten ist gestattet. Sportinteressierte können das Stand Up Paddling-Leihangebot nutzen und stehend auf einem Board die malerische Landschaft genießen. Weitere Ideen für einen Urlaub in der Nähe des Eibsees können den Reiseberichten von www.unterwegs.biz entnommen werden. Neben diversen Reisetipps bietet die Seite auch unterschiedliche Outdoor-Artikel, die unter anderem beim Baden, Campen und Wandern von Vorteil sind.

Wandern am Eibsee – Bergromantik mit idyllischer Natur

In der Nähe des Bootsverleihs befindet sich der Anfangspunkt für die Wanderroute „Hochtörlhütte“ bzw. „Eibseeblick“. Diese leichte Tour, die auch für Familien geeignet ist, nimmt mit seinen 9 Kilometern rund 3 Stunden in Anspruch und ist vorbildlich ausgeschildert. Die Bergtour führt an den nordwestlichen Hängen der Zugspitze durch einen idyllischen Wald. In der Nähe der Landesgrenze nach Tirol liegt schließlich der Aussichtspunkt „Eibseeblick“, der einen fantastischen Ausblick auf den See bietet. Nach etwa 15 Minuten wird die Hochthörlehütte erreicht, die von dem mächtigen Panorama der Nordwand der Zugspitze umgeben ist und zu einer kleinen Erfrischung einlädt. Von dort geht es wieder zurück zum Eibsee, der geduldig auf die Wanderer wartet. Selbstverständlich können noch viele weitere Routen von Wanderbegeisterten erkundet werden.

Besondere Herausforderungen für Kletterer

Auf Kletterer und geübte Bergwanderer wartet eine besondere Herausforderung in Form eines Kletterstiegs. Die fünf- bis sechsstündige Tour führt vom Riffelriß über die Wiener-Neustädter Hütte bis zum Stopselzieher-Klettersteig. Von dort aus kann mithilfe von Steigbügeln der Weg hoch zum Wettersteingrat sowie Münchner Haus angetreten werden. Das Ergebnis ist ein unvergesslicher Ausblick auf die Ammengauer Alpen und den Eibsee.

Weitere Ausflugsziele rund um den Eibsee

Wenige Kilometer vom Eibsee entfernt befindet sich in Oberammergau der abenteuerliche Alpine Coaster, der als die weltweit längste wetterfeste Rodelbahn mit Magnetbremsen anzusehen ist. Auf einer Länge von 2.600 Metern geht es inmitten der malerischen Bergwelt mit abenteuerlichen Kurven ins Tal. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 40 km/h. Ein besonderes Highlight für die ganze Familie ist das Zugspitzbad, das sowohl bei gutem als auch bei schlechtem Wetter wahre Badefreuden beschert. Der Außenbereich begeistert mit einem Schwimmbecken, einem Nichtschwimmerbecken, einem Kinderplanschbecken, einer 64 Meter langen Wasserrutschbahn sowie einem Kinderspielplatz. Umrahmt von Bergen entfaltet das Schwimmbad seine ganz eigene Wirkung. Im Innenbereich ist neben mehreren Becken ein Sole-Whirlpool und ein Dampfbad anzutreffen.

Folgende Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"