Home » Länder » Aruba » Tripadvisor kürt den Eagle Beach zum drittschönsten Strand 2017

Tripadvisor kürt den Eagle Beach zum drittschönsten Strand 2017

Seit 2002 vergibt Tripadvisor jedes Jahr die Travellers Choice Awards in unzähligen Kategorien von Hotels über Ziele und Destinationen bis hin zu Produkten und Dienstleistungen. Wie der Name erkennen lässt, werden die Awards nicht von einer Jury vergeben, sondern basieren auf den Bewertungen die die Reisenden in den vergangenen zwölf Monaten auf der ganzen Welt abgegeben haben. Dieses Jahr hat der Eagle Beach (mal wieder) den Sprung aufs Treppchen geschafft.

Auf meiner Reise nach Aruba war ich im Divi All-Inclusive Hotel direkt am Eagle Beach untergebracht. Deswegen kann ich gut meine Meinung zur der Wahl von Tripadvisor abgeben. Vorab: Ich kann mich nicht vollständig anschließen.

Am Eagle Beach auf Aruba

Am Eagle Beach auf Aruba

Eagle Beach auf Aruba – einer der schönsten Strände der Welt?

Die Frage kann man definitiv mit einem lauten JA beantworten! Der Eagle Beach hat alles, was ein Traumstrand benötigt: weißer Sand, türkisblaues Wasser, strahlenden Sonnenschein, Palmen und mehr Platz als man je benötigen würde. Nicht umsonst gewinnt er schön regelmäßig Preise wie „Schönster Strand der Karibik“, „Schönster Strand von Aruba“ oder in diesem Fall Platz drei der Tripadvisor Travellers Choice Awards.

Am Eagle Beach auf Aruba

Am Eagle Beach auf Aruba

Urlauber finden direkt am Strand Liegestühle und Palapas (typische Sonnenschirme aus Palmblättern) sowie zahlreiche Hotels in unterschiedlichen Preisklassen. Die Hotelgebäude liegen nicht unmittelbar am Strand und sind auch nicht sonderlich hoch, dadurch kommt die Weitläufigkeit des Strandes noch mehr zur Geltung. Mit einer Länge von ca. zwei Kilometern und eine Breite von bis zu 200 Metern (abhängig von Wetter und Strömung) ist der Eagle Beach übrigens auch der größte Strand von Aruba.

Der weitläufige Eagle Beach

Der weitläufige Eagle Beach

Ist der Eagle Beach mein schönster Strand?

Die Frage kann ich definitiv mit einem lauten NEIN beantworten. Für mich ist Eagle Beach nicht der schönste Strand auf Aruba und schon gar nicht weltweit. Der weiße Sand, die kleinen Palmen und die Palapas sind perfekt, die Länge vom Strand ist großartig. Ich jammere jetzt auf einem extrem hohen Niveau, aber mir ist der Strand zum einen schon wieder zu breit, zum anderen zu aufgeräumt.

Wie kann ein Strand zu breit sein?

Eine Wegstrecke von 150 Metern bezeichne ich normalerweise nicht als weit, am Strand sehe ich das jedoch etwas anders:

  • man geht nicht kurz zur Liege, weil man bsp. einen Ball holt (= 300 Meter)
  • man kühlt sich nicht kurz im Wasser ab, da man nach dem Rückweg wieder schwitzt
  • man kann von der Liege keine schönen Bilder machen
  • beim Baden sind die eigenen Klamotten, Handy, Kamera, etc. weit weg
Am Eagle Beach auf Aruba

Am Eagle Beach auf Aruba

Wie kann ein Strand zu aufgeräumt sein?

Der Eagle Beach ist nicht weit weg vom perfekten Katalogstrand. Wie die zahlreichen Preise anschaulich zeigen, ist das genau das, was die Urlauber möchten. Ich persönlich finde es jedoch etwas kleiner und ursprünglicher schöner:

  • wenn die Liegestühle und Palapas lose verteilt sind
  • auch mal ein Stück Treibholz zu finden ist
  • wenn man vom Liegestuhl zum Wasser nur wenige Schritte zurücklegen muss

Aus diesem Grund sind für mich der Arashi Beach oder auch der Baby Beach die deutlich schöneren Strände. Auch sie haben kristallklares Wasser und weißen Sand. Alles jedoch etwas kleiner und kompakter und trotzdem nicht überfüllt.

Wenn wir mal ganz ehrlich sind: wenn der Strand 200 Meter breit ist und die obersten 20 Meter von Liegestühlen und Palmen belegt sind, wer benötigt dann 180 Meter Sand bis zum Wasser? Zum Vergleich: Ein klassisches Fußballfeld ist 120 Meter lang.

Ein Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlich. Pflichtfelder sind markiert *

*