Reiseberichte aus EcuadorReisetipps

Mietwagen in Ecuador – Die richtige Versicherung – Tipps & Infos

Seit ich die beiden Artikel über meine Mietwagenreise durch Ecuador (hier geht es zu Teil 2) verfasst habe, bekomme ich in unregelmäßigen Abständen Nachfragen, was den die richtige Versicherung für einen Mietwagen in Ecuador ist. Ich bin kein Versicherungsmakler, habe mich jedoch sehr intensiv mit dem Thema auseinander gesetzt. Ich denke, die folgenden Tipps und Hinweise werden vielen Lesern helfen, die passende Versicherung auszuwählen. Dabei sind die Tipps nicht nur für Ecuador, sondern können überwiegend für ganz Südamerika angewendet werden.

Unser Mietwagen in Ecuador - ein Suzuki Grand Vitara
Unser Mietwagen in Ecuador – ein Suzuki Grand Vitara

Mietwagenversicherungen in Deutschland

In Deutschland gibt es für Autofahrer ganz grob drei Versicherungen, die Haftpflichversicherung, die Teilkaskoversicherung und die Vollkaskoversicherung. Wie der Name schon sagt, ist die erste davon verpflichtend, die Kasko-Versicherungen sind freiwillig.

Leistungen der KFZ-Haftpflichtversicherung

Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist der gesetzlich vorgeschriebene Teil einer Autoversicherung, welcher die Schadensersatzansprüche deckt, die einem Dritten durch den Betrieb eines Kraftfahrzeugs entstehen. Das sind beispielsweise Schäden, die durch einen selbst verursachten Unfall entstehen. Im Detail sind abgesichert:

  • Personenschäden (Heilungskosten bei Personenschäden / Renten bei Invalidität / Schmerzensgeld)
  • Sachschäden (Reparaturkosten an anderen Fahrzeugen / Objekten (z. B. Leitplanke))
  • reine Vermögensschäden

Leistungen der Teilkaskoversicherung

Die Teilkaskoversicherung ist eine freiwillige Zusatzversicherung, die Schäden am eigenen Fahrzeug abdeckt.:

  • Brand oder Explosion
  • Diebstahl inklusive Einbruchteilediebstahl oder Raub
  • Glasbruchschäden
  • Schäden der Verkabelung durch Kurzschluss (Schmorschäden)
  • Marderbiss
  • Sturm, Hagel, Blitzschlag oder Überschwemmung
  • Wildunfälle

Leistungen der Vollkaskoversicherung

Die Vollkaskoversicherung deckt alle Leistungen der Teilkaskoversicherung ab und zusätzlich noch folgendes ab:

  • mutwillige Schäden durch Dritte: Vandalismus und Fahrerflucht
  • selbst verschuldete Unfallschäden,
  • Zusammenstöße mit Nutztieren

Mietwagenversicherungen in Ecuador / Südamerika

Mietwagen in Ecuador (bzw in ganz Südamerika) haben eine vollkommen andere Struktur von Versicherungen und orientieren sich eher an Nordamerikanischen Verhältnissen. Oftmals sind die Versicherungen gar keine Versicherungen, sondern ein Verzicht des Vermieters, die vom Mieter verursachten Schäden weiter zu leiten. Der Autovermieter zahlt die Schäden also selbst – für den Mieter macht es keinen Unterschied. Im folgenden gibt es eine Übersicht der gängigsten Versicherungen für Mietwagen in Ecuador.

CDW – collision damage waiver

Eine CDW-Versicherung deckt Unfallschäden am eigenen Fahrzeug ab. Die genauen Versicherungsbedingungen muss man im Kleingedruckten nachlesen. In aller Regel haben diese Versicherungen einerseits eine hohe Selbstbeteiligung (eine Super-CDW ist ohne Selbstbehalt) und sind zusätzlich oftmals gedeckelt. Außerdem muss man genau nachlesen, welche Art von Unfallschäden versichert sind:

  • selbstverursacht?
  • fremdverschuldet?

Eine CDW deckt nur Unfallschäden ab, ausgeschlossen sind somit nicht unfallverursachte Schäden an Reifen, Glas, Außenspiegeln, Unterboden, Innenraum, Dach und Motor, Abschleppkosten, Verwaltungsgebühren und Diebstahl. Genau genommen ist eine CDW gar keine Versicherung, sondern ein Verzicht (to waive) des Vermieters darauf, die Schäden dem Mieter zu berechnen. Die CDW wird gerne als Teilkaskoversicherung bezeichnet, hat jedoch einen erheblich geringeren Umfang.

LDW – Loss Damage Waiver

Die LDW-Versicherung ist eine Erweiterung der CDW um einen Diebstahlschutz. Auch hier gilt wieder: alle Versicherungsbedingungen stehen im Kleingedruckten uns sollten extrem genau gelesen werden. Genau wie bei der CDW ist auch die LDW oftmals mit einer hohen Selbstbeteiligung und oftmals gedeckelt.

TP – Theft Protection

Eine klassische Diebstahlversicherung. Gegenstände im Fahrzeug wie Gepäck, Kamera, Laptop sind in aller regel nicht mitversichert. Auch lässt sich diese Versicherung in aller Regel nur mit einer Selbstbeteiligung buchen.

SLI – Supplement Liability Insurance

Die bei uns unumgängliche Haftpflichtversicherung muss in Ecuador und Südamerika oftmals zusätzlich abgeschlossen werden. Diese Versicherung sollte unbedingt Bestandteil des Versicherungspaketes sein.

ZD – Zero Deductible / ZE – Zero Excess

Bei der ZD bezahlen Sie die Selbstbeteiligung zwar zunächst an die Autovermietung, sobald Sie dem Mietwagenanbieter das Unfallprotokoll der Polizei und den Mietvertrag vorlegen, wird der Betrag aber rückwirkend erstattet. Die ZD wird in der Regel von Mietwagenvermittlern angeboten. Die ZE schließt die Selbstbeteiligung bei Schaden oder Unfall aus – allerdings gilt sie ausnahmslos nur in Verbindung mit einem Unfallprotokoll der örtlichen Polizei und deckt keine Schäden an Reifen, Glas, Unterboden, Spiegel, Interieur und einigen weiteren Ausnahmen.

Weitere Versicherungen

Neben den genannten, gängigen Versicherungen gibt es noch eine ganze Reihe von Zusatzversicherungen. So ist es in Ecuador gut möglich, das der Unfallgegner unzureichend versichert ist und der Schaden am Mietwagen nicht vollständig erstattet wird. Auch ist bei vielen Mietwagenversicherungen in Ecuador nur der Fahrer versichert, die weiteren Insassen des Fahrzeugs sind jedoch nicht geschützt.

Mietwagenversicherungen ohne Selbstbehalt in Ecuador

Mietet man einen Leihwagen in Ecuador über eins der gängigen Vergleichsportale, so findest man oftmals Angebote mit einer Versicherung ohne Selbstbeteiligung. In aller regel sind das „indirekte“ Lösungen, um keine Selbstbeteiligung zu haben. Mit indirekt meine ich, das das Fahrzeug eine Versicherung mit Selbstbeteiligung hat, diese Selbstbeteiligung im Schadensfall vom Vergleichsportal jedoch wieder erstattet wird.

Achtung! Prüft die Selbstbeteiligung ganz genau!

Solltet Ihr einen Mietwagen mit dieser „indirekten“ Befreiung der Selbstbeteiligung haben, so warten auf euch zwei Stolpersteine:

  • auf eurer Kreditkarte wird ein sehr hoher Betrag (oftmals mehrere Tausend Euro) geblockt
  • ihr müsst sicherstellen, das ihr alle Unterlagen (Polizeibericht & Co) in Ecuador bekommt und diese von der Zusatzversicherung anerkannt werden.

Mietwagenversicherungen auf Kreditkarte

Ihr habt eine Kreditkarte (eine goldene, business, o.ä.) mit einem Versicherungspaket? In Ecuador hilft euch das in aller regel leider nicht weiter, da die meisten Autovermieter diese Versicherungspakete nicht anerkennen. Solltet ihr in Deutschland den Mietvertrag ohne LDW/CDW abgeschlossen haben, so werdet ihr in aller regel bei der Annahme vom Fahrzeug die Versicherungen noch nachbuchen müssen. Direkt am Schalter sind diese dann erheblich teurer als im Vorfeld.

Vertraut auf die Beratung von Experten!

Bei einem so sensiblen Thema wie Mietwagenversicherungen würde ich unbedingt einem Fachmann vertrauen und nicht auf ein Online-Vergleichsportal. Möglicherweise spart man dort einige Euro beim Mietwagen oder bei der Versicherung – aber spart man diese auch im Schadensfall? Hat man dort einen Ansprechpartner, wenn man in Quito am Mietwagenschalter steht und es zu Komplikationen kommt?

Wendet ihr euch hingegen an einen speziellen Reiseveranstalter für Südamerika, so könnt ihr sicher sein, das ihr einerseits passend beraten werdet und andererseits im Notfall auch einen Ansprechpartner erreichen könnt.

Folgende Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Ein Kommentar

  1. Hi Jan-Ole, ein sehr interessanter Artikel von dir. Das war mir gar nicht bewußt, dass man bei der Versicherung von Mietwagen in Südamerika so verdammt aufpassen muss.
    Da würde ich mich auf jeden Fall an einen Fachmann/frau wenden, wie du auch empfiehlst.
    Liebe Grüsse
    Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"